Baumkontrolle

Als Eigentümer von Bäumen sind Sie verantwortlich für die Sicherheit Ihrer Bäume. Dabei ist es egal, ob der Baum in einem öffentliche, verkehrsnahen Bereich oder auf Ihrem Privatgrundstück steht. Mit einer regelmäßigen Baumkontrolle stellen Sie sicher, dass von Ihren Bäumen keine Gefahr für Sie und andere ausgeht.

Warum ist eine Baumkontrolle wichtig?

In einem Schadensfall, wenn beispielsweise Personen oder Gegenstände wie Autos durch herabstürzende Äste verletzt bzw. beschädigt werden, fragen Versicherungen zuerst nach dem Zustand des Baumes und wann dieser zuletzt kontrolliert wurde. Von Rechtswegen sind Sie verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass von Ihren Bäumen keine Gefahr ausgeht. Eine Baumkontrolle dient daher der Verkehrssicherheit von Bäumen. Darüber hinaus ist eine regelmäßige, fachkundige Baumkontrolle jedoch auch wichtig für den Baum als Lebewesen an sich. Wenn Schäden frühzeitig erkannt werden, können die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, die nicht nur die Sicherheit des Baumes wiederherstellen, sondern auch dafür sorgen, dass Ihr Baumbestand für lange Zeit gesund und vital bleibt. Als Baumspezialisten führen wir von ArBio die Baumkontrolle nach der bewährten und langjährig erprobten VTA-Methode durch.

Was ist die VTA-Methode der Baumkontrolle?

Die VTA-Methode ist ein seit Jahren anerkanntes Verfahren zur Baumkontrolle. Sie ist nicht nur vor deutschen Gerichten anerkannt, sondern kommt auch internationale zur Anwendung. VTA bedeutet Visual Tree Assessment und geht zurück auf Dr. Claus Matthek. Dabei wird der Baum vom Boden aus systematisch visuell untersucht. Die VTA-Methode läuft in drei Schritten ab:

  1. Sichtkontrolle auf Baumumfeld, Schadensmerkmale und Vitalität
  2. Auswertung der Schadensmerkmale
  3. Einsatz weiterer Untersuchungsgeräte bei Zweifeln an der Bruch- und Standsicherheit des Baumes

Bei der Sichtkontrolle können Schadstellen, Pilzbefall, Risse und Wuchsanomalien erkannt werden. Dabei kommen auch Hilfsmittel, wie der Schonhammer zum Einsatz. Dieser dient der Klangkontrolle, um den Baum auf mögliche Hohlstellen zu prüfen. Werden bei der Sichtkontrolle Schäden entdeckt, untersuchen wir diese mit weiteren Werkzeugen genauer. So können wir beispielsweise mit einem Fractometer die Holzfestigkeit überprüfen.

Wie geht es nach der Baumkontrolle weiter

In der Baumkontrolle dokumentieren wir den Zustand sowie etwaige Auffälligkeiten und Schäden Ihrer Bäume. Werden bei der Baumkontrolle keine Schäden festgestellt, haben Sie Gewissheit über die Verkehrssicherheit Ihrer Bäume. Sollten jedoch Schäden aufgedeckt werden, legen wir die notwendigen Maßnahmen der Baumpflege fest, um Ihren Bäumen wieder zu Gesundheit und Vitalität zu verhelfen. Sollte eine Baumfällung unausweichlich sein, unterstützen wir Sie auch bei diesem Anliegen.

Holen Sie sich weitere Informationen zu dieser Leistung!

Tel.:+491734201559
Mail:info@arbio.de